Spendenjahr 2020

Abschluss des Spendenjahres bei der Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“

18. Januar 2021 - Die Vorstände der Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld Markus Merz, Michael Reif und Tobias Herzog freuten sich, im Jahr 2020 Spenden in einer Gesamthöhe von 142.000 Euro überreichen zu können. Dieser ansehnliche Betrag setzt sich aus Geldern des genossenschaftlichen Gewinnspartopfes sowie aus Bankmitteln zusammen. Hierbei beeinflusste auch in diesem Jahr wieder der Verzicht auf großzügige Weihnachtsgeschenke diese Summe.

Ein gemeinsames Treffen der Vertreter von Gemeinden, Schulen, Vereinen sowie kirchlichen und sozialen Einrichtungen, die 2020 Spendenempfänger waren, konnte aufgrund der Coronapandemie allerdings nicht stattfinden. Die Spenden wurden aus Aktualität der Projekte schon während des laufenden Jahres ausgezahlt.

Die Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld schätzt das Engagement aller ehrenamtlichen Helfer in der Region, das mit viel Idealismus und Eigenleistung verbunden ist. Dieser Einsatz zur Erfüllung der vielfältigen sozialen, kulturellen, Jugend fördernden, bildenden und erzieherischen Aufgaben verdient besondere Anerkennung. Deshalb unterstützt die Volksbank Raiffeisenbank hier sehr gerne und freut sich, einen Beitrag in Form von Spendengeldern leisten zu können.

Beginnend von links:

Tobias Herzog, Markus Merz (Vorstandsvorsitzender) und Michael Reif