#GemeinsamFürDieRegion

Die Volksbank-Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld und die Sparkasse Bad Neustadt a. d. Saale rüsten die Filialstandorte Oberelsbach und Fladungen für die Zukunft.

17. August 2020 - In den letzten Jahren hat sich das Kundenverhalten der Bank- und Sparkassenkunden deutlich verändert. Zugleich hat die Digitalisierung im Bankgeschäft massiv zugenommen. Onlinebanking, bargeldloses Bezahlen und Videoberatungen sind auf dem Vormarsch. Dies wirkt sich auch im Landkreis Rhön-Grabfeld und vor allem auf kleine Filialstandorte der Sparkasse und der VR-Bank aus.


In den Sparkassenfilialen und auch in den VR-Bankfilialen in Oberelsbach und Fladungen sind in den letzten Jahren die Kundenfrequenzen am Schalter und die Nutzung der Geldautomaten beider Kreditinstitute besonders stark zurückgegangen. Mittlerweile kommen auf einen Filialbesuch ca. 700 Besuche der Onlineangebote der Bankhäuser. Die Vorstände beider Geldhäuser standen nun vor der Entscheidung die Filialen beider Banken in Oberelsbach und in Fladungen komplett schließen zu müssen. Dies hätte für beide Orte einen erheblichen Einschnitt in die lokale Infrastruktur bedeutet. Aus diesem Grund überlegten die Entscheider beider Häuser in den letzten Wochen, ob und wie man die Kunden der Sparkasse und der VR-Bank in Oberelsbach und Fladungen zukünftig mit Bargeld und Bankdienstleistungen versorgen könnte.


Inzwischen wurde ein Plan mit einem zukunftsfähigen Konzept für die nächsten Jahre geschmiedet: Beide Geldhäuser werden ab dem 4.Quartal gemeinsame Beratungsfilialen an den derzeitigen Standorten der VR-Bank in Oberelsbach und Fladungen betreiben. Die bekannten Sparkassen- und VR-Bankberater bleiben für die Kunden mit ihrem Beratungsangebot vor Ort. Baulich wird der gemeinsame Standort so organisiert, dass das Bankgeheimnis, die Kundensicherheit und die Diskretion für die Kunden gewährleistet ist.


Bei den Beratungsgesprächen zur Geldanlage oder zur Finanzierung ändert sich somit für die Kunden in Fladungen und Oberelsbach nichts. In den zukünftig gemeinsam betriebenen Beratungsfilialen wird jeweils ein Geldautomat zur Verfügung stehen. Die Versorgung mit Bargeld bleibt an diesem Automaten für alle Kunden der Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld und für alle Kunden der Sparkasse Bad Neustadt a. d. Saale weiterhin gebührenfrei. Durch diese Kooperation ist es gelungen auch in diesen Kommunen des Landkreises einen Geldautomatenstandort zu erhalten.


VR-Bank-Vorstand Michael Reif hierzu: „Der Betrieb eines Geldautomaten ist mit erheblichen Kosten verbunden. Ein Gerät kostet in der Anschaffung über 25.000 Euro. Die Versicherung, Leitungsanbindung, Wartung und Füllung des Gerätes schlagen mit mehreren Tausend Euro pro Jahr zu Buche.“ Sparkassenvorstand Heiko Laidig ergänzt: „Ab einer Nutzerzahl von ca. 100 Kunden am Tag trägt sich ein Geldautomatenstandort. Diese Nutzerzahl wurde an den insgesamt 4 Geldautomatenstandorten in Oberelsbach und Fladungen seit geraumer Zeit nicht mehr erreicht.“


Die wesentlichen Veränderungen betreffen den Schalterbetrieb und den Abwurf von Aufträgen per Briefkasten in beiden Bankhäusern: Um den Einbau der beiden Sparkassen-Beratungsbüros zu ermöglichen, muss in Fladungen und in Oberelsbach der Schalter beider Banken geschlossen werden. Darüber hinaus wurde die Schließung der Schalter bei der Sparkasse und der VR-Bank in Fladungen und Oberelsbach aufgrund der niedrigen Kundenfrequenz nötig. „Pro Schalteröffnungsstunde kommen oft nur 2-3 Kunden.“ so die beiden Vorstände Michael Reif und Heiko Laidig unisono. Aus Sicherheits- und rechtlichen Gründen kann auch der Briefkasten für Überweisungen nicht mehr angeboten werden. 


Die Sparkasse und die VR-Bank weisen jedoch auf das komfortable Online- und telefonische Angebot für ihre Kunden hin. Mit einem Telefonanruf bei der jeweiligen Hausbank können auch Kunden ohne Onlinebanking ihre Bankgeschäfte wie am Schalter erledigen. Überweisungsaufträge, Kontostands- oder Umsatzabfragen und Daueraufträge können bequem von zu Hause am Telefon durchgeführt werden. Selbstverständlich stehen den Kunden aus Oberelsbach und Fladungen bei Bedarf die Bankschalter in den benachbarten Filialen zur Verfügung.