Verabschiedung in Altersteilzeit

13. Juni 2018 - Für über 29 Jahre Treue bedankte sich Markus Merz, Vorstandsmitglied der Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld eG, im Rahmen einer feierlichen Abschiedsveranstaltung bei Birgit Benkert, die ihre wohlverdiente Freistellungsphase der Altersteilzeit antritt. Bei einem Glas Sekt wurden unterhaltsame Anekdoten ausgetauscht, bei denen man die Erlebnisse und die einzelnen Schritte ihres Arbeitslebens noch einmal Revue passieren ließ.

Birgit Benkert aus Nordheim begann ihre Arbeit im genossenschaftlichen Bankwesen 1980 bei der damaligen Raiffeisenbank Nordheim/Rhön eG im Bereich Kundenbedienung und Kundenberatung. Knapp drei Jahre verantwortete sie u. a. die Verwaltung und Abwicklung der Kundendepots. Im Juli 1989 startete Birgit Benkert bei der damaligen Raiffeisenbank Mellrichstadt und Umgebung eG und arbeitete im Schalterbereich. Hier hat sie bis heute ihre Profession gefunden. Sie ist sowohl für die Kunden in der Rhön als auch für die Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld nur schwer wegzudenken. Ihre langjährige Erfahrung und ihr freundliches Wesen machten sie zu einer geschätzten Ansprechpartnerin in der Bank.

Neben dem Vorstand und der Betriebsratsvorsitzenden Birgit Jahn bedankte sich auch Regionalmarktleiter Tobias Weyer und die Bereichsleiterin Personal Nicole Förster sehr herzlich bei Birgit Benkert für die erfolgreiche und langjährige Zusammenarbeit und wünschten ihr für ihren nächsten Lebensabschnitt alles Gute. Birgit Benkert freut sich jetzt vor allem auf die Zeit mit ihren Enkelkindern, auf schöne Fahrrad- und Wandertouren und entspannte Urlaubsreisen.

Auf dem Bild beginnend von links:

Markus Merz (Mitglied des Vorstandes), Birgit Benkert und Birgit Jahn (Betriebsratsvorsitzende)