Maria Lamprecht wird in den Ruhestand verabschiedet

19. Juli 2017

Für 33 Jahre Treue bedankten sich Vorstandsmitglied Michael Reif und Betriebsratsmitglied Roswitha Zoll im Rahmen einer feierlichen Abschiedsveranstaltung bei Maria Lamprecht, die ihr aktives Berufsleben beendet. Bei einem Glas Sekt wurden unterhaltsame Anekdoten ausgetauscht, bei denen man die Erlebnisse und die einzelnen Schritte ihres Arbeitslebens noch einmal Revue passieren ließ.

Frau Lamprecht begann 1971 ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bei der damaligen Raffeisenbank Bad Königshofen. Im Jahr 1978 trat sie in die frühere Raiffeisenbank Großbardorf ein und übernahm Aufgaben in den Bereichen Buchhaltung, Gesamtbank und Service. Später war sie dort in der Kreditabteilung eingesetzt. Seit 2011 ist Maria Lamprecht in der Abteilung Qualitätssicherung Kredit als zuverlässige Risikomanagerin für Privatkunden tätig. Ihre langjährige Erfahrung und ihre hervorragende Fachkompetenz machten sie zu einer sehr geschätzten Ansprechpartnerin in der Bank.

Neben dem Vorstand und dem Betriebsrat bedankten sich auch Ingo Sauer, Bereichsleiter Qualitätssicherung Kredit und Nicole Förster, Bereichsleiterin Personal, sehr herzlich bei Maria Lamprecht für die erfolgreiche und langjährige Zusammenarbeit und wünschten ihr für ihren nächsten Lebensabschnitt alles Gute.

Auf dem Foto beginnend von links:

Nicole Förster (Bereichsleiterin Personal), Michael Reif (Vorstandsmitglied), Maria Lamprecht, Ingo Sauer (Bereichsleiter Qualitätssicherung Kredit) und Roswitha Zoll (Betriebsratsmitglied)