Caritasverband

10 Jahre VRmobil – VR-Bank unterstützt Caritasverband

5. Dezember 2017 - Gewinnsparen - die clevere Kombination aus Gewinnen, Sparen und Helfen macht es möglich. Bei dieser Sparform werden monatlich mit einem Einsatz von 5 Euro 4 Euro für den Kunden angespart, das restliche Geld wird als Spieleinsatz für die Verlosung des VR-Gewinnsparvereins Bayern verwendet. Hohe Geldpreise, attraktive Traumreisen, hochwertige Sachpreise und tolle Autos winken den Gewinnern.

Mit der Aktion „Die VR-Banken machen mobil.“ ermöglichen die VR-Banken durch Spendengelder aus den Gewinnsparüberschüssen die Anschaffung von Fahrzeugen für den täglichen Einsatz der Hilfsdienste, deren Mitarbeiter auf Mobilität angewiesen sind, um ihre Patienten vor Ort angemessen betreuen zu können.

Die Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld unterstützt diese Aktion sehr gerne. Seit nunmehr zehn Jahren steht das VRmobil bundesweit für das soziale Engagement der Genossenschaftsbanken. Aus diesem Anlass feierte der VR Gewinnsparverein Bayern sein Jubiläum mit der Übergabe des 2500. VRmobils in der Würzburger Residenz. Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Schirmherrin des Jubiläums, übergab das Auto an das Kinderpalliativteam der Malteser Unterfranken.

Auch Vorstand der Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld Markus Merz und Johanna Dietz, Mitarbeiterin des Caritasverbandes für den Landkreis Rhön-Grabfeld, nahmen an der feierlichen Übergabeveranstaltung und der anschließenden Sternfahrt mit dem erst kürzlich übergebenem VRmobil teil.

Zum wiederholten Mal und voller Freude hatten der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Raiffeisenbank Reiner Türk und Vorstand Markus Merz jenes VRmobil, einen VW move up, Anfang Oktober an den Caritasverband für den Landkreis Rhön-Grabfeld übergeben. Bevor es jetzt bei der Jubiläumsveranstaltung 10 Jahre VRmobil seine Ehrenrunde drehen konnte.


„Dieses großzügige Geschenk freut uns sehr, denn für uns ist dieses Fahrzeug nicht nur ein Fortbewegungsmittel, sondern ein Werkzeug, das uns hilft zu helfen.“, betonte Angelika Ochs, Geschäftsführerin des Caritasverbandes für den Landkreis Rhön-Grabfeld bei der Übergabe. „Es wird Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sozialstation St. Peter im Altlandkreis Bad Königshofen für die ambulante Pflege alter, kranker sowie pflegebedürftiger Menschen und die Unterstützung derer Angehörigen zur Verfügung stehen,“ fügte Frau Rathgeber von der Pflegedienstleitung dankend hinzu.

Sternfahrt - beginnend von links:

Johanna Dietz (Mitarbeiterin des Caritasverbandes für den Landkreis Rhön-Grabfeld), Markus Merz (Vorstand der Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld)

Übergabe VRmobil - beginnend von links:

Markus Merz (Vorstand der Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld), Angelika Ochs (Geschäftsführerin des Caritasverbandes für den Landkreis Rhön-Grabfeld), Frau Rathgeber (Pflegedienstleitung der Sozialstation St. Peter) und Reiner Türk (Vorstandsvorsitzender der Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld)