Glück muss man haben ...

11. August 2016

Bei der Sonderauslosung des Gewinnsparvereins der Bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken ging einer der 100 Vespa Roller Primavera 50 2T im Wert von rund 3.500 Euro an eine Kundin der Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld. Mit zwei Losen beteiligt diese sich seit einigen Jahren am monatlichen Gewinnsparen. Eine Losnummer hat ihr jetzt Glück gebracht und den Hauptgewinn beschert. Barbara Düring aus Münnerstadt wählte sich ihre nagelneue Vespa in ihrer Wunschfarbe „Midnight blue“ aus. Bei der Übergabe durch Gosbert Maisch, Regionalmarktleiter Serviceberatung, im Beratungscenter Brendlorenzen, meint Frau Düring mit einem Augenzwinkern: „Ein Beiwagen wäre allerdings in nächster Zeit von Vorteil, es ist nämlich ein Baby unterwegs.“ So muss die erste Spritztour mit dem sportlichen Gefährt erst mal warten. In der Garage wird die Vespa bis dahin aber sicher nicht stehen müssen – die Familie wartet schon gespannt aufs Probefahren. Na denn, gute Fahrt!

Auf dem Bild von links:

Barbara Düring und Gosbert Maisch (Bereichsleiter Serviceberatung der Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld eG)