Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld eG unterstützt finanzielle Bildung

4. Oktober 2016

Die Volksbank-Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld unterstützt die Stiftung für private Überschuldungsprävention „Deutschland im Plus“ mit einer Spende von 2.180 Euro. Initiiert wurde die Aktion von easyCredit. Mit dem Geld werden Unterrichtseinheiten an ausgewählten Schulen im Landkreis Rhön-Grabfeld finanziert. Unter dem Motto „Konsum geplant – Budget im Griff“ erweitern Schüler der 8. bis 10. Klassen dabei ihr finanzielles Grundwissen und bekommen wertvolle Tipps für den Umgang mit dem eigenen Budget. So stellen sie beispielhaft Einnahmen und Ausgaben gegenüber und überlegen sich Strategien für den Umgang mit dem eigenen Geld. „Getreu dem genossenschaftlichen Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe unterstützen wir als Genossenschaftsbank vor Ort junge Menschen dabei, ihre Finanzen selbst in die Hand zu nehmen. Dieses Engagement ist ein Gewinn für die gesamte Region“, so Alexander Gessner, Bereichsleiter Vertriebsmanagement der Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld, bei der Spendenübergabe an Melanie Lies von der easyCredit-Bankenbetreuung.