Eltern-Azubi-Nachmittag in der VR-Bank Rhön-Grabfeld

30. Juni 2014

Mit einem herzlichen Willkommen startete der traditionelle Eltern-Azubi-Nachmittag in der VR-Bank Rhön-Grabfeld. Vorstandsmitglied Michael Reif begrüßte die zukünftigen Auszubildenden und deren Eltern.

Im September 2014 werden Lisa Brandenburg aus Münnerstadt, Sabrina Brust ebenfalls aus Münnerstadt, Eva-Maria Kamm aus Frickenhausen und Jonas May aus Bad Neustadt ihre Ausbildung bei der VR-Bank beginnen. Sabrina Brust kombiniert im Dualen Studium ihre Bankausbildung mit einem BWL-Studium.

Zwei Auszubildende der VR-Bank gestalteten mit der Personalleiterin Nicole Förster den Nachmittag. Die VR-Bank Rhön-Grabfeld wurde als Ausbildungsbetrieb vorgestellt und der Ablauf, die Inhalte und Ziele der Ausbildung präsentiert. Danach gab es einen informativen Rundgang durch das Beratungscenter der VR-Bank, wobei die einzelnen Bereiche ihre Aufgaben erläuterten.

Der Eltern-Azubi-Nachmittag spielt für die VR-Bank Rhön-Grabfeld im Vorfeld der Ausbildung eine sehr große Rolle. Hier können auch die Eltern der zukünftigen Auszubildenden einen persönlichen Eindruck von dem Betrieb bekommen, in dem die jungen Leute in den nächsten Jahren ihre Ausbildung zu Bankkaufleuten absolvieren werden.

Die „Neuen“ - Azubis in der ersten Reihe beginnend mit 2. von links:

Jonas May, Eva-Maria Kamm, Lisa Brandenburg und Sabrina Brust

Auch für das Jahr 2015 sucht die VR-Bank wieder motivierte und aktive Auszubildende zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau und für ein Studium zum Dualen Bachelor. Interessierte können sich noch bis zum 30.06.2014 online bewerben. Weitere Informationen zur Ausbildung unter www.vrbank-nes.de