Teamtraining unserer Auszubildenden

am Frickenhäuser See

Am 13.09.13 fand das diesjährige Teamtraining der Auszubildenden statt.

Der Ausflug führte die Auszubildenden der VR-Bank Rhön-Grabfeld, den Auszubildenden der R+V, Personalleiterin Nicole Förster und Ausbildungsbetreuerin Bettina Türk zum Frickenhäuser See.

Dort erwartete sie ein spannender Vormittag, der durch ein Programm der MFB Event Würzburg gestaltet wurde. Nach einem kurzen Warming-Up, bei dem die ersten Berührungsängste verloren gingen, wurden die Azubis in zwei verschiedene Teams aufgeteilt. Sie durften bei den verschiedenen Spielen mit Teamgeist, Absprache und taktischem Geschick glänzen.

Nach jeder Challenge bekamen sie ein Feedback, das sie auch für weitere Projekte im Arbeitsleben anwenden können. Als besonders wichtig stellte sich dabei heraus, dass sie stets gemeinsam arbeiten und den anderen zuhören sollten. Um seine Chancen zu nutzen, sollte das Team auch bereit sein, ein gewisses Risiko eingehen. Dabei ist es wiederum wichtig, dass jeder Einzelne Selbstvertrauen hat.

Das Highlight der Spiele war der Floßbau, bei dem beide Gruppen mit vorgegebenen Materialien je ein möglichst stabiles und bodenständiges Floß bauen sollten. Die Gruppen entschieden sich jedoch dafür, gemeinsam ein einziges Floß zu bauen, weil sie im Arbeitsleben auch als komplettes Team funktionieren müssen. Ungefähr eine Stunde später konnte das Floß bereits von vier mutigen Azubis auf dem Frickenhäuser See getestet werden.

Anschließend ließen die Auszubildenden gemeinsam mit Frau Förster und Frau Türk die Veranstaltung bei einem Mittagessen ausklingen und zogen ein Resümee über das Erlebte.
Dabei stellten sie fest, dass der Tag die Möglichkeit geboten hat, den Zusammenhalt im Team zu fördern. Besonders aber konnten auch die vier neuen Auszubildenden der VR-Bank Rhön-Grabfeld in das Team integriert werden.