"95 Jahre – fünf Mitarbeiter der VR-Bank feiern Dienstjubiläum"

Bad Neustadt, 28. November 2013

Dreimal 25 Jahre und zweimal 10 Jahre – insgesamt 95 Jahre berufliche Zusammenarbeit verbinden die Jubilare mit der VR-Bank Rhön-Grabfeld. Für die Vorstände Reiner Türk und Michael Reif ein willkommener Anlass, den Mitarbeitern Doris Handwerk, Marco Hölzer, Stefanie Laube, Martina Müller und Michaela Schmitt für die Verbundenheit und ihre langjährige Einsatzbereitschaft zu danken.

Doris Handwerk aus Hausen startete 1988 mit der Ausbildung bei der damaligen Raiffeisenbank Hollstadt-Heustreu. Direkt nach der Ausbildung wurde sie in den Kreditbereich übernommen.

Martina Müller aus Heustreu begann 1988 ihre Ausbildung zur Bankkauffrau in der Volksbank Bad Neustadt und arbeitete anschließend im Service der Hauptstelle in Brendlorenzen. 1993 wechselte sie in die Kreditabteilung.

Martina Müller als Risikomanagerin und Doris Handwerk als Kreditüberwacherin sind für die Bearbeitung der Kredite für Firmenkunden verantwortlich. Mit großem Fachwissen und langjähriger Erfahrung stellen die beiden Bankfachwirtinnen sicher, dass alle gesetzlichen und organisatorischen Vorgaben jederzeit eingehalten werden.

Michaela Schmitt aus Herschfeld ist seit 1988 in der VR-Bank beschäftigt. Die geprüfte Sekretärin begann als kaufmännische Angestellte im Kreditbereich und wechselte bereits 1989 in das Vorstandssekretariat. Vertrauensvoll unterstützt und entlastet sie die Vorstände der Bank und organisiert die Termine reibungslos. Zuvorkommend, freundlich und immer gelassen ist sie der Ruhepol in der Vorstandsetage.

Marco Hölzer aus Bad Neustadt ist seit April 2003 im Bereich Qualitätssicherung Kredit tätig. Seit 2013 leitet er das Team Sanierung und Abwicklung. Mit exzellentem Fachwissen sowie großem Erfahrungsschatz ist der diplomierte Bankbetriebswirt für die Sanierung von problembehafteten Krediten zuständig.

Stefanie Laube aus Burglauer begann 2003 ihre Ausbildung zur Bankkauffrau. Seit dem erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung ist sie als Service- und Kundenberaterin tätig. Immer gut gelaunt und freundlich ist die Bankfachwirtin für die Kunden der Filialen Salz und Hohenroth eine geschätzte und fachkundige Ansprechpartnerin.

Die Vorstände gratulierten den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und sprachen ihre Glückwünsche und Anerkennung aus.

In einer gemeinsamen Feierstunde überbrachten auch die Personalleiterin Nicole Förster und die Betriebsrätin Karina Werner ein herzliches „Dankeschön“ für die zuverlässige Zusammenarbeit.

Auf dem Foto beginnend von links:
Marco Hölzer, Michael Reif (Mitglied des Vorstandes), Martina Müller, Karina Werner (Mitglied des Betriebsrates), Doris Handwerk, Reiner Türk (Vorstandsvorsitzender), Michaela Schmitt