VR-Börsenspiel

Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, mit dem VR-Börsenspiel sammeln wir Azubis erste Erfahrungen im Umgang mit Wertpapieren und können eigene Anlagestrategien entwickeln. Die beste Möglichkeit, marktwirtschaftliche Zusammenhänge spielerisch kennen zu lernen und zu verstehen. Dabei werden alle Abläufe des Börsengeschäfts realitätsnah simuliert, ganz ohne Risiko.

Die Azubis aus dem dritten Lehrjahr dürfen jedes Jahr an dem „VR-Börsenspiel“ teilnehmen. Es nehmen über 140 Azubis aus bayerischen Genossenschaftsbanken teil.  Hierbei erhalten die Auszubildenden 50.000 € Startkapital (natürlich Spielgeld), dieses Geld darf dann an den Aktienmärkten in Form von Aktien, ETFs und Fonds investiert werden.

Ziel des Börsenspiels ist es zum einen, die bestmögliche Performance in seinem Portfolio zu erreichen und zum anderen, Erfahrungen und Kenntnisse im Wertpapierbereich sammeln zu können.

Das Spiel hat am 29.06.2021 begonnen und endet genau vier Monate später am 29.10.2021.

Derjenige, der am Ende die beste Performance hat, gewinnt das Spiel und erhält zur Belohnung einen Preis.

Ich drücke allen Azubi-Kollegen die Daumen!