Zukunftsregion Heimat

Morgen. Erlebbar. Machen.

Die Schlagworte künstliche Intelligenz, Virtual Reality, humanoide Roboter, IT-Sicherheit, New Work, digitalisierte Bankdienstleistungen kreisen ständig durch die Medien. Doch was steckt im Einzelnen dahinter? Wie sehen die Zukunftstrends aus?

Wir präsentieren Ihnen eine Messe, auf der Sie die Zukunft mit allen Sinnen erleben und die Ihnen Chancen für unsere Heimat aufzeigt.


... in Arbeit ...

Unsere Veranstaltung wächst jeden Tag in kleinen Schritten. Es lohnt sich also, regelmäßig vorbeizuschauen!

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Zukunftsmesse!


Programm

  • 11.00 Uhr - Eröffnung

 

  • 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr - Messebetrieb

 

  • 11.30 Uhr bis 18.30 Uhr - interessante Workshops & Vorträge

 

  • 19.00 Uhr - Keynote Speaker Sebastian Raßmann "Wie leben wir im Jahr 2030?"

Workshops & Vorträge

Endspurt - Unsere Workshops & Vorträge sind so gut wie fertig!

In den nächsten Tagen werden hier nach & nach die "Geheimnisse" gelüftet.

Zeit "Raiffeisen" - Saal Workshopraum "Rhön" Workshopraum "Grabfeld"
11.30 Uhr

Vortrag "Grundlagen der IT-Sicherheit – Schwachstelle Mensch" vom BayernLab

noch 94 Plätze frei

Workshop "Bastel dir deinen Ausbildungsbetrieb" mit der VR-Bank

noch 29 Plätze frei

Erfahrungsbericht Tablet-Klassen

noch 32 Plätze frei

12.00 Uhr

Workshop "Agilität erleben & verstehen" von VR-Bank

noch 26 Plätze frei

13.00 Uhr

Vortrag "Social Media für Startups?" von Rhönmomente

noch 32 Plätze frei

Vortrag "Arbeiten in der Zukunft" von VR-Bank

noch 29 Plätze frei

Informationen folgen

noch 30 Plätze frei

14.00 Uhr

Informationen folgen

noch 50 Plätze frei

Vortrag "Print & Digital - auf die Inhalte kommt es an" von Main-Post

noch 28 Plätze frei

Workshop "Agilität erleben & verstehen" von VR-Bank

noch 30 Plätze frei

15.00 Uhr

Informationen folgen

noch 50 Plätze frei

Workshop "Deep Dive: Digitale Werbung" von Main-Post

noch 32 Plätze frei

Vortrag "Die Digitalisierung der kaufmännischen Prozesse im Unternehmen" von Steuerberater Frank Hahn

noch 31 Plätze frei

16.00 Uhr

Informationen folgen

noch 50 Plätze frei

Vortrag "Regionale Produkte im digitalen Wandel" von Dorfzeile

noch 34 Plätze frei

Vortrag "Digitalisierung im Alltag, Chancen nutzen…" von Steuerberater Florian Gößmann-Schmitt

noch 29 Plätze frei

17.00 Uhr

Vortrag "Zukunftsregion Rhön-Grabfeld" von Dr. Jörg Geier

noch 94 Plätze frei

Vortrag "Das Gebäude der Zukunft. Intelligent automatisiert" von Steinbach-Gruppe

noch 29 Plätze frei

Vortrag "Aus erfolgreichen Angriffen lernen" von eSourceOne

noch 30 Plätze frei

18.00 Uhr

Vortrag "Das digitale Ich" von Dr. Astrid Carolus

noch 99 Plätze frei

kein Vortrag kein Vortrag

Keynote Speaker

Kurzbeschreibung

"Wie leben wir im Jahr 2030?" - diese Frage beantwortet unser Keynote Speaker Sebastian Raßmann von Trendone.

Freuen Sie sich auf eine spektakuläre Zukunftsreise und ein Feuerwerk an neuen Eindrücken. Die Zukunftsreisen basieren auf weltweiten Micro-Trends. Alle Trends werden anhand von Videos und Samples live präsentiert und bieten eine Vielzahl an interaktiven Elementen.

Sie erhalten einen Einblick in die relevantesten Trendströmungen und ganz konkrete Beispiele, die hautnah zeigen wie Trends sich in unserem Alltag auswirken.

Der Vortrag startet um 19 Uhr im großen Saal der Stadthalle Bad Neustadt. Die Dauer beträgt ungefähr 45 Minuten. Mit Beginn des Vortrags endet der Messebetrieb. Für den Vortrag stehen ungefähr 200 Sitzplätze zur Verfügung, ausreichend Stehplätze sind vorhanden. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Speaker: Sebastian Raßmann

Sebastian Raßmann betreut als Head of Center of Excellence Inspiration Agenturen und Konzerne aus unterschiedlichsten Branchen und arbeitet gemeinsam mit ihnen an deren Fragestellungen zur Zukunft.

An der Trendforschung fasziniert Sebastian Raßmann die ständige Dynamik. Er hat Leidenschaft für die Welt von morgen und ist davon überzeugt, dass es sich lohnt, die Augen offen zu halten. Denn die großen Strömungen und Innovationen von morgen zeigen sich bereits heute - im Kleinen - zwischen den Zeilen.


Aussteller & Themen

Digitalisierung

Digitale Bankdienstleistungen, Online-Brokerage, Videoberatung und vieles mehr

Wie erledigen Sie aktuell Ihre Bankgeschäfte & wie können Bankdienstleistungen in der Zukunft aussehen?

Gemeinsam mit uns können Sie unsere digitalen Bankdienstleistungen erleben. Wir zeigen Ihnen wie Sie einfach & vor allem sicher Ihre Bankgeschäfte erledigen & beantworten Ihnen alle Fragen zum Thema Online-Banking, Online-Brokerage & Zahlungsverkehr.

Finden Sie mit unserem digitalen Anlage-Assistenten MeinInvest einfach heraus, welche Geldanlage zu Ihnen passt oder lassen Sie sich ganz flexibel per Video von unseren Spezialisten beraten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

VR-Versicherungsmanager

Die R+V bietet zusammen mit den Genossenschaftsbanken einen digitalen Versicherungsmanager. Damit bekommen Sie alle Verträge, auch die von anderen Anbietern, in einer Anwendung leicht verständlich und immer aktuell angezeigt.

Der VR-Versicherungsmanager soll Ihnen helfen, den Überblick über Ihre Versicherungen zu behalten und immer optimal abgesichert zu sein.

New Work

Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld eG

Alles zu unserem Ausbildungsberuf "Banker" (Bankkauffrau/-mann) & über unser Duales Studium finden Sie hier. Gerne beantworten wir Fragen wie:

  • Ist der Beruf noch zukunftsträchtig? Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?
  • Wie sicher ist der Job?
  • Wie unterstützen wir die digitale Kompetenz während der Ausbildung?

Vor Ort sind unsere Azubis und Ausbildungsbetreuerin Silvia Allam. Wir freuen uns auch über einen Besuch in unserem Workshop.

Agilität erleben & verstehen

Im Workshop "Agilität erleben und verstehen" erfahren Sie, was es bedeutet, agil zu arbeiten und warum Agilität für die Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld eG und andere Branchenunternehmen immer wichtiger wird.

SmartHome

Steinbachgruppe - Das Gebäude der Zukunft.

Das Unternehmen FGB, ein Teil der breit aufgestellten Steinbach-Gruppe, hat sich in Sachen Gebäudeautomation in kürzester Zeit einen hervorragenden Namen gemacht. „emporium“ bildet das schaltungstechnische Herzstück des Gebäudes und ersetzt im Technikraum den konventionellen Schaltschrank durch eine moderne Steuerung - inklusive der gesamten Sicherungstechnik und der FI-Schutzschalter.

Für mehr Informationen besuchen Sie gerne den Vortrag.

Robotik & künstliche Intelligenz

Roboter Pepper

Roboter werden in Zukunft immer häufiger in unseren Alltag integriert sein. Nicht nur in Fabrik- und Lagerhallen, sondern auch in den Filialen der Banken. Dies ist zumindest ein mögliches Zukunftsszenario.

Pepper ist ein humanoider Roboter, der darauf programmiert ist, Menschen und deren Mimik und Gestik zu analysieren, um auf diese Emotionszustände entsprechend zu reagieren.

Kommen Sie vorbei und lernen Sie Pepper kennen!

BayernLab

Das BayernLab dient als offenes Zentrum für digitale Wissensbildung. An diesem Stand erwarten Sie Themen und Trends rund um die fortschreitende Digitalisierung. Gemäß dem Motto „Anschauen – Anfassen – Ausprobieren“ werden Exponate zu verschiedenen Themen präsentiert.

tägliches (Er) Leben

EMS Lounge Bad Neustadt

Jede Bewegung, die ein Mensch durchführt. wird durch einen bioelektrischen Impuls im Gehirn ausgelöst. Beim Fitnesstraining mit EMS, kurz für elektronische Muskelstimulation, wird dieser Impuls über spezielle Funktionskleidung direkt an die Hauptmuskelgruppen abgegeben.

Die Methode der rhythmischen Muskelkontraktion wird bereits seit langem in der Reha-Therapie, bei Leistungssportlern und von Physiotherapeuten nach Verletzungen eingesetzt. Denn das effektive Ganzkörpertraining beansprucht nicht nur alle Muskelgruppen gleichzeitig, sondern erreicht auch die tiefliegenden Stabilisationsmuskeln.

Davon profitieren nicht nur Menschen, die langfristig aktiv, leistungsfähig und fit bleiben möchten. Auch wer an Rückenschmerzen leidet oder selbigen vorbeuten möchte, kann mit EMS deutlich schnellere Erfolge als bei konventionellem Fitnesstraining erzielen. Weiterer Vorteil ist die Zeitersparnis: 20 Minuten pro Woche reichen bereits aus, um dank persönlicher Betreuung die eignen Ziele zu erreichen!

Region Heimat

Meine Dorfzeile

Die Dorfzeile ist ein digitaler Dorf-/Bauernladen, um regionalen Erzeuger den Vertrieb zu erleichtern und Freunden von regionalen Produkten zu ermöglichen, diese Produkte zu erwerben.

Wir kommen aus dem Landkreis Bad Kissingen und haben es uns zur Aufgabe gemacht Heimatunternehmer zu fördern und sie bei der Vermarktung ihrer Produkte zu unterstützen. Dabei liegt es uns in erster Linie am Herzen, Selbsterzeugern unserer Region und deren Arbeit und Erzeugnissen mehr Wertschätzung zu verleihen.

Mit unserem „know how“ in Sachen Vertrieb, Marketing und Design sind wir die passende Schnittstelle für neue und einfachere Vertriebswege deiner Produkte.

IT-Sicherheit

eSourceOne

Die Wurzeln von eSourceOne liegen in der dynamischen Welt der Informationstechnik. eSourceONE ist ein Unternehmen mit den Schwerpunkten Softwareentwicklung, IT-Services und IT-Security. Sie finden die Spezialisten an deren Stand und im Workshop "Aus erfolgreichen Angriffen lernen".

BayernLab

Der sichere Umgang in der digitalen Welt wird immer wichtiger.

Schwachstelle in der Informationssicherheit ist nicht immer die Technik, sondern oftmals auch der Anwender. Wertvolle Tipps und Tricks, wie Sie sich vor Gefahren wie Würmer, Viren und Trojaner schützen oder wie Sie sich sichere Passwörter merken können, erhalten Sie in einem Workshop.

eMobilität

Cube Store Rhön

CUBE Bikes aus Waldershof (Bayern/Oberpfalz) wurde 1993 gegründet und gehört heute zu den größten deutschen Fahrradmarken. Durch die hohe Qualität und hochwertige Ausstattung hat CUBE sich mit zur beliebtesten Fachhandelsmarke entwickelt. Die CUBE Bikes räumen regelmäßig Testsiege in allen Fahrrad-Tests in den Fachmagazinen ab.

Die Entwicklung seiner Räder treibt CUBE mit eigenen Rennteams wie dem Cube Action Team stets voran. Auch das belgische Pro Continental Team Wanty – Groupe Gobert (z.B. Tour de France, Amstel Gold Race) wurde Dank der Kooperation mit CUBE Bikes auf ein neues Level angehoben.

Mit der Eröffnung des CUBE Store Rhön im Frühjahr 2015 etablierte Inhaber Michael Hippeli den Anlaufpunkt für alle begeisterten Radfahrer in der Region. Die umgebaute Dreschhalle empfängt ihre Besucher mit einer offnen und 400 qm großen Ausstellungsfläche und zeigt so das gesamte CUBE Sortiment von Mountainbikes, über Touren- und Crossräder, Rennräder sowie Kinderräder – selbstverständlich mit oder ohne Bosch Motor.  

Bildung

Erfahrungsbericht Tabletklassen

Den Vortrag starten unsere drei Pilot-Schulen mit einer kurzen Vorstellung. Die Lehrer und deren Schüler stellen an Praxisbeispielen die Motivation für die Einführung einer Tablet-Klasse vor.

Freuen Sie sich auf spannende Berichte aus dem Alltag einer Schule. Nicht nur die Lehrer kommen bei uns zu Wort, sondern vor allem die Schüler stellen ihre Erfahrungen mit Tablets im Unterricht vor.

Schönborn Gymnasium

Staatl. Wirtschaftsschule Bad Neustadt

Henfling Gymnasium Meiningen