Verschiebung der ordentlichen Vertreterversammlung 2020

Aus Verantwortung für unser aller Gesundheit und mit Blick auf die aktuell bis August geltenden Beschränkungen für Veranstaltungen haben Aufsichtsrat und Vorstand beschlossen, unsere ordentliche Vertreterversammlung in das vierte Quartal 2020 zu verschieben.

 

Was hat das zur Folge?

  • Die Gewinnverwendung für das Geschäftsjahr 2019 wird vorerst nicht beschlossen.
  • Zudem sieht die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) – im Einklang mit der Europäischen Zentralbank – angesichts der Covid-19-Pandemie und der daraus entstehenden tiefen Rezession die Notwendigkeit, dass alle Banken bis Oktober 2020 keine Dividende ausschütten.

 

Die Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld eG wäre aufgrund ihres Ergebnisses in 2019 und der Eigenkapitalausstattung in der Lage, eine angemessene Dividende zeitnah auszuschütten. Dennoch werden wir der Vorgabe der BaFin folgen und die Auszahlung der Dividende und des VR-Mitgliederbonus für das Geschäftsjahr 2019 auf die Zeit ab Oktober 2020 nach dem Gewinnverwendungsbeschluss unserer Vertreterversammlung verschieben.

Jede Ausnahmesituation verlangt nach ungewöhnlichen Lösungen. Deshalb hoffen wir auf ihr Verständnis für unser Vorgehen. Gemeinsam werden wir diese Zeit meistern

Bleiben Sie gesund!