Abschaltung mobileTAN

In den nächsten Tagen schalten wir das mobileTAN-Verfahren ab. Bei diesem Verfahren erhalten Sie zur Freigabe einer Überweisung die Transaktionsnummer per SMS auf Ihr Handy oder Smartphone. Als Kunde erwarten Sie von Ihrer Bank, dass die zur Verfügung gestellten Verfahren den neuesten Sicherheitsanforderungen entsprechen, daher schalten wir das mobileTAN-Verfahren ab.

Um ab dem 1. Januar 2018 weiter Online-Banking nutzen zu können, benötigen Sie ein anderes TAN-Verfahren.  


1. Möglichkeit: Sm@rt-TAN plus

Das Sm@rt-TAN plus-Verfahren ist eine bewährte und sehr sichere Methode. Die TAN wird mit Ihrer VR-BankCard und einem TAN-Generator erzeugt. Sie möchten dieses Verfahren nutzen?

Gerne richten wir dies für Sie ein. Bitte füllen Sie hierfür einfach den Serviceauftrag aus.


2. Möglichkeit: TAN-App VR-SecureGo

Mit der TAN-App VR-SecureGo empfangen Sie die TAN jederzeit sicher und bequem auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Die TAN-Benachrichtigungen sind vergleichbar mit dem mobileTAN-Verfahren. Hier erhalten Sie Ihre Transaktionsnummer statt per SMS direkt in die App. Dieses Verfahren ist für Sie sicher und kostenfrei.

Die Einrichtung der TAN-App VR-SecureGo können Sie selbst durchführen. Die Anleitung finden Sie hier.

Verständlich erklärt: TAN-App VR-SecureGo